Dr. Peter Hofmann tritt in die Geschäftsführung der Christian Koenen GmbH, KOENEN GmbH und Christian Koenen Kft. ein

07-2017

„Mit Dr. Peter Hofmann haben wir einen äußerst erfahrenen, breit aufgestellten und technisch versierten Geschäftsführer gewinnen können.“ so Christian Koenen. Die besondere Eignung lässt sich anhand des kontinuierlichen Lebenslaufs, der 20jährigen Tätigkeit in einem internationalen Technologiekonzern und der Führung von durchschnittlich 100 und zum großen Teil langjährigen Mitarbeitern ablesen. Besonders zeichnen ihn seine offene Art, fachliche Kompetenz, starkes Engagement, Zielstrebigkeit, sein lösungsorientiertes Handeln und Teamfähigkeit sowie Freude im Umgang mit Menschen und Technik aus.

„Das Thema, das mir sehr am Herzen liegt und für das die Christian Koenen GmbH, KOENEN GmbH und Christian Koenen Kft. weltweit steht, ist Innovation. Innovation bedeutet nicht nur, neue Produkte zu entwickeln, sondern es bezieht sich genauso auf Prozesse, Methoden und Herangehensweisen in allen Geschäftsbereichen.“ so Peter Hofmann. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass die Christian Koenen GmbH, KOENEN GmbH und Christian Koenen Kft. ihren erfolgreichen Weg auch in Zukunft weiter fortsetzt.“

Christian Koenen eröffnet eine Niederlassung in Frankreich

06-2017

Um die Marktposition in Europa weiter auszubauen, investiert das Unternehmen Christian Koenen GmbH in eine Niederlassung in Frankreich.

An der Spitze der französischen Niederlassung steht Jean-Emmanuel Lechene, ein erfahrener Sales Manager. Herr Lechene kommt vom Unternehmen Alpha, hat langjährige Erfahrungen im Bereich der Schablonentechnologie und kennt den französischen Markt der Elektronikindustrie. Weiterhin konnte das Unternehmen Ludovic Harrault als Leitung für die CAD Auftragsbearbeitung gewinnen.

Die Nähe zum Kunden ist ein wichtiger Faktor, um den steigenden Anforderungen des regionalen Marktes an kundenspezifischen Lösungen gerecht zu werden. Die Kunden profitieren außerdem von den optimierten Prozessen, die bei Christian Koenen bereits standardisiert sind. Die Abwicklung der Aufträge erfolgt in Landessprache.

Im Vorfeld durchliefen alle Mitarbeiter am Hauptstandort in München umfangreiche Schulungen und sind ein Teil des großen CK Teams. Qualität und Service ist auch an diesem Standort Teil der Firmenphilosophie. Der Standort Frankreich ist eng mit dem Hauptstandort München vernetzt. Ein permanenter Austausch über Prozesse und Technologien somit gewährleistet.

Seit Juni 2016 laufen alle französischen Bestellungen direkt über die Niederlassung in Frankreich.

Wir sind auf der productronica

08-2017

Informieren Sie sich über Neuerungen und innovative Ideen rund um die Schablonen- und Siebtechnologie sowie den Druckprozess auf der productronica 2017, der Internationalen Leitmesse für innovative Elektronikfertigung, vom 14. - 17. November 2017 in München. Wir laden Sie sehr herzlich zur productronica 2017 nach München ein.

Ihre kostenfreie Eintrittskarte, Terminvereinbarung und Ihre Ansprechpartner auf dem Messestand - alle notwendigen Informationen finden Sie auf unserer Messeseite: CK und KOENEN auf der productronica.

Fordern Sie heute noch Ihren Code für eine kostenfreie Eintrittskarte zur productronica an: Mein persönlicher Code für den Eintritt zur productronica.

Haben Sie Fragen zu unseren Präzisionswerkzeugen oder benötigen Sie Unterstützung für eine spezielle Anwendung? Gerne nehmen wir uns ausreichend Zeit für Sie. Ihre Terminanfrage für die productronica 2017 senden Sie bitte per Mail: Meinen persönlichen Termin vereinbaren.

20. Europäisches Elektroniktechnologie-Kolleg

02-2017

Wir laden Sie sehr herzlich zum 20. EE-Kolleg vom 29.03.2017 bis 02.04.2017 nach Mallorca ein.

Vor zwanzig Jahren wurde das mobile Handy mit Zinn-Blei gelötet und man konnte mit ihm sogar schon SMS versenden. In Colonia de Sant Jordi, Spanien, wurden die Telefonrechnungen noch mit Pesetas bezahlt - und der Atomausstieg war kein Regierungsprogramm in Deutschland. Heute fahren die ersten voll elektrisch betriebenen Automobile auf den Straßen der Welt und das autonome Fahren wird einen Paradigmenwechsel des Individualverkehrs herbeiführen. Neue Werkstoffe, ausgeklügelte Aufbau- und Verbindungstechnologien sowie Fertigungsmethoden, die vom Internet of Things geprägt sind, werden die Zukunft der Elektronik bestimmen.

„Die Zukunft ist ein Kind der Gegenwart“, sagte Christoph August Tiedge (1752 – 1841).

Die 20. Jubiläumsveranstaltung des EE-Kollegs wird einen Blick auf die Zukunft der Elektroniksysteme wagen - und mit Ihnen neue Entwicklungen diskutieren.

Besuchen Sie uns auf dem EPP Innovationsforum in Böblingen am 9. März 2017

02-2017

Wir laden Sie sehr herzlich zum InnovationsForum EPP/EMSNow am 9. März 2017 in die Kongresshalle nach Böblingen ein.

Congress Center Böblingen, Ida-Ehre-Platz, 71032 Böblingen

Das Leitmotiv der Veranstaltung in diesem Jahr ist " Erhalt bzw. Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit der Elektronikproduktion in Deutschland, mit dem Fokus auf Null-Fehler-Strategie". Es erwarten Sie praxisnahe und lösungsorientierte Fachvorträge.

Melden Sie sich gleich hier mit dem Gutscheincode der Christian Koenen GmbH an: IFDKoenen17

Das Programm und weitere Details zur Veranstaltung finden Sie hier www.innovationsforum.de.

Michael Zahn, Global Business Development Manager bei der Christian Koenen GmbH, wird Sie in seinem Vortrag über unser neues HighTech Schablonenmaterial CK Nanovate Nickel informieren. Gerne stehen wir Ihnen im Ausstellungsbereich für konkrete Fragen und weiteren Informationen zur Verfügung.

APEX Show in San Diego

02-2017

Besuchen Sie uns auf der APEX Show in San Diego.
APEX EXPO Stand 617 vom 14. - 16. Februar 2017 - San Diego, Kalifornien, USA

Informieren Sie sich über die Multistep Schablone!

Michael Zahn übernimmt bei Christian Koenen die Position als Global Business Development Manager

06-2016

Zum 1. Juni 2016 verstärkt der Fachexperte das Unternehmen

Michael Zahn blickt auf eine langjährige Tätigkeit bei DEK und ASM Assembly Systems zurück. In den Jahren war er in verschiedenen Positionen im Operations- und Produkt Management tätig. Herr Zahn leitete den Aufbau eines Franchise Systems. Die letzten vier Jahre war er im Ausland tätig und hatte die Gesamtverantwortung für den Bereich Electroform bei ASM Assembly Systems, Singapur. Seine Hauptaufgaben lagen bei der Forschung und Entwicklung neuer Druckprozesse. Weiterhin war er für Fertigungsmethoden für Schablonen und für das Wachstum des Geschäftsbereiches zuständig. Herr Zahn wirkte bei der Entwicklung und Patentierung vieler Erzeugnisse und Prozesse bei DEK / ASM für die Industriebereiche SMT, LED und Solar mit. Michael Zahn hat den akademischen Abschluss als Bachelor in Metal Production Technology & Operations CCI und den Master in Technical Management CCI (Betriebswirt). Weiterhin besitzt er die Zertifizierung zum Lean Six Sigma Green Belt.

"Mit Michael Zahn haben wir einen äußerst kompetenten Mitarbeiter gewinnen können, der hervorragende Kenntnisse im Bereich der Erzeugnisentwicklung und Betriebsabläufe aufweist. Gerade seine Erfahrungen im Bereich strategisches Management und technisches Fachwissen werden unser Unternehmen in vieler Hinsicht bereichern“, so Christian Koenen.