Michael Zahn übernimmt bei Christian Koenen die Position als Global Business Development Manager

06-2016

Zum 1. Juni 2016 verstärkt der Fachexperte das Unternehmen

Michael Zahn blickt auf eine langjährige Tätigkeit bei DEK und ASM Assembly Systems zurück. In den Jahren war er in verschiedenen Positionen im Operations- und Produkt Management tätig. Herr Zahn leitete den Aufbau eines Franchise Systems. Die letzten vier Jahre war er im Ausland tätig und hatte die Gesamtverantwortung für den Bereich Electroform bei ASM Assembly Systems, Singapur. Seine Hauptaufgaben lagen bei der Forschung und Entwicklung neuer Druckprozesse. Weiterhin war er für Fertigungsmethoden für Schablonen und für das Wachstum des Geschäftsbereiches zuständig. Herr Zahn wirkte bei der Entwicklung und Patentierung vieler Erzeugnisse und Prozesse bei DEK / ASM für die Industriebereiche SMT, LED und Solar mit. Michael Zahn hat den akademischen Abschluss als Bachelor in Metal Production Technology & Operations CCI und den Master in Technical Management CCI (Betriebswirt). Weiterhin besitzt er die Zertifizierung zum Lean Six Sigma Green Belt.

"Mit Michael Zahn haben wir einen äußerst kompetenten Mitarbeiter gewinnen können, der hervorragende Kenntnisse im Bereich der Erzeugnisentwicklung und Betriebsabläufe aufweist. Gerade seine Erfahrungen im Bereich strategisches Management und technisches Fachwissen werden unser Unternehmen in vieler Hinsicht bereichern“, so Christian Koenen.

Verstärkung im Vertrieb bei Christian Koenen GmbH

06-2016

Neuer Vertriebsleiter bei der Christian Koenen GmbH

Seit 1. Januar 2016 verstärkt Frank Breer als neuer Vertriebsleiter das Team bei der Christian Koenen GmbH.
Frank Breer kann auf eine langjährige Tätigkeit bei Heraeus in Hanau zurückblicken. Im Vertrieb war er bei Heraeus Hanau für Materialien zur Aufbau- und Verbindungstechnik tätig und verantwortete das Global Key Account Management für mehrere große Automobilzulieferer. Er begleitete Entwicklungen und weist umfassende Kenntnisse im Bereich der SMD-Technik auf. Nach 14 Jahren Heraeus wechselte er zur H.C. Starck Gruppe in den Vertrieb des Segments Fabricated Products.

"Mit Frank Breer haben wir einen äußerst kompetenten und technisch erfahrenen Vertriebsprofi an Bord. Da er sehr gute Kenntnisse im Bereich der SMD-Technik sowie auch in der Wafer- und Dickschichttechnik hat, wird er unsere Kunden nicht nur vertrieblich sondern auch technologisch sehr gut beraten," so Christian Koenen.

Neues Application Center – Inline-Konzept

05-2016

Damit die Prozessentwicklung noch vergleichbarer zu den Produktionsabläufen beim Kunden ist, wurde das neue Inline-Konzept definiert: Die Linie umfasst zwei moderne Sieb- und Schablonendrucksysteme der Hersteller Ekra (X5 Professional) und Ersa (VERSAPRINT S1 3D), ein Lotpasteninspektionssystem der Firma Koh Young (KY 8030-2) und intelligente Board-Handling-Systeme von der Firma Asys.

Durch die Anordnung der Anlagen als Linie profitieren die Kunden von einem praxisnahen Versuchsablauf, der es ermöglicht, die Ergebnisse der Untersuchungen direkt in der Produktion anzuwenden. Zusätzlich bietet der Linienaufbau die Möglichkeit, höhere Stückzahlen vollautomatisch abzuarbeiten und damit Ergebnisse zu erzeugen, die auch statistisch über einen längeren Zeitraum gesichert sind.

Weiterhin steht das Team im Application Center für Prozessschulungen zur Verfügung, die aus einem theoretischen und praktischen Teil bestehen. Hier besteht die Möglichkeit konkrete Diskussionspunkte in Theorie und Praxis zu erörtern, ohne den Fertigungsablauf zu behindern, aber trotzdem die Auswirkungen auf die Gesamtlinie zu erfahren.

Zusätzliche Inselkonzepte für Siebdruck (Ekra X5 STS), Trocknung (Heraeus), Balling (Wagenbrett WB300) und Vermessung (Keyence VHX, Leica M205C und cyberTECHNOLOGIES CT300) sowie ein ERSA Hybrid Rework System HR 550 erhalten die Flexibilität des Application Centers in Bezug auf Sonderprozesse oder spezielle Messaufgaben. Der Produktionsbereich des Application Centers ist als Sauberbereich konzipiert und voll klimatisiert, um das Druck- und Messequipment über das ganze Jahr uneingeschränkt nutzen zu können.

Für die Reinigung der Siebe, Schablonen und Substrate existiert jetzt ein eigener Bereich, denn die Miniaturisierung in der Drucktechnik rückt auch den Reinigungsprozess stärker in den Fokus des Gesamtprozesses. Der Reinigungsbereich ist bewusst getrennt vom Produktionsbereich des Application Centers angeordnet. Er bietet zwei vollautomatische Reinigungsanlagen (Kolb CB300 und GMS MC5000) und zwei manuelle Reinigungsplätze mit Ultraschallunterstützung (Gensonic).

8. Berliner Technologieforum 2016

03-2016

Erfahren Sie mehr zu dem Thema "Fehlerfreie Fertigungsprozesse – Der Weg ist das Ziel" und diskutieren Sie mit uns in den Workshops.

Veranstaltungsort: Siemens AG, Nonnendammallee 101, 13629 Berlin

Neues Online Bestellsystem - einfach & komfortabel!

07-2015

Heute am 14. Juli 2015 ist der Relaunch des neuen Online Bestellsystems für SMD-Metallschablonen, PumpPrint Schablonen, Präzisionssiebe und Zubehör von Christian Koenen.

Über die Startseite des Unternehmens oder über den Direkteinstieg unter http://shop.ck.de gelangen die Kunden zum neuen Online Bestellsystem.

Das Internet Bestellsystem ist der umfassende Service für die Kunden für eine noch komfortablere Bestellung der Präzisionswerkzeuge. Die Kunden können nun ihre Schablonen und Siebe im Shop einfach konfigurieren und bestellen. Mit ein paar Klicks definiert der Kunde die verschiedenen Parameter, lädt seine Daten hoch und sendet die Bestellung ab. Die Kundenbetreuer erhalten die komplette Bestellung und können somit die Daten schneller verarbeiten. Als registrierter User gibt es auch die Möglichkeit der Historie. Hier hat er die Option auf eine frühere Konfiguration zurückzugreifen und mit wenigen Anpassungen eine neue Bestellung noch schneller abzusetzen.
Im Profil werden die Kundendaten einmalig eingegeben und gespeichert. Gerade in der heutigen Zeit ist Kundenservice ein wichtiger Aspekt für die Kundenbindung und höchste Kundenzufriedenheit. Für Christian Koenen war dies Anlass genug, um in ein neues System zu investieren. Es ist wichtig dem Kunden einen umfassenden Service zu liefern: Im Hause Christian Koenen erhält der Kunde nicht nur ein Präzisionswerkzeug sondern auch die nötige Prozessunterstützung und einen umfassenden Service.
Bei der Neugestaltung des Systems lag der Fokus für die Entwickler auf einfaches Handling, hohem Nutzwert und Übersichtlichkeit für die Kunden an vorderster Stelle. Die Benutzeroberfläche sollte klar gestaltet und die Parameter einfach zum Auswählen sein. Hier wurde auf Drop-down-Menüs zurückgegriffen. In fünf Schritten werden die Parameter definiert und die Bestellung abgeschlossen. Der Kontakt zum individuellen Kundenbetreuer geht dennoch nicht verloren, da es auch weiterhin eine enge Zusammenarbeit und Freigabeprozesse gibt.

„Wichtig war für uns, dem Kunden einen Mehrwert bei der Bestellung der Produkte zu schaffen und den Bestellprozess zu erleichtern. Der Kunde hat einen Gesamtüberblick welche Daten und Angaben für eine Bestellung notwendig sind. Es wird also nichts vergessen und Rückfragen aus der Kundenbetreuung sind weniger notwendig. Hierbei wird wichtige Zeit in der Bearbeitung der Daten eingespart.“, so Thomas Lehmann, Leiter der Kundenbetreuung.

Reinigungshinweise für PLASMA Schablonen

06-2015

Folgende neue Schablonenreiniger wurden getestet und freigegeben:
kolb CT MultiEx B11, GMScleaner SR 7000, GMScleaner UR 7000, GMScleaner SR 7200, GMScleaner SR 7400

Das aktuelle PDF zu den Reinigungsmedien und deren Kontaktzeiten finden Sie auf unserer Website im Download-Center.